Nachfolgend finden Sie Berichte und Infos zu unserer 1. Mannschaft in der Bezirksliga.

Die detaillierten Ergebnisse und Spielpläne finden Sie hier auf der Homepage des Schachbezirk 4.

Bezirksliga

Stader SV III – SC 81 Schneverdingen I (2,0:6,0)

Die Schneverdinger mussten auf Stammspieler Heiko Böhling verzichten – Ersatzmann Klaus Holsten vertrat ihn aber mustergültig. Die Gäste verloren beim Stader SV III, der noch bis Weihnachten als Mitaufstiegsfavorit galt, keine einzige Partie.

Bezirksliga

SC 81 Schneverdingen – Caissa Schwarmstedt (4,5:3,5)

Das Kreisderby zwischen dem Tabellenzweiten und -fünften war hart umkämpft. Letztlich setzten sich die Gastgeber aber verdient durch.

Bezirksliga

Schneverdingen. Mit dem 4:4 beim MTV Dannenberg in der Schach-Bezirksliga kann sich der SC 81 Schneverdingen weiterhin Hoffnungen auf den Wiederaufstieg machen.

SC 81 Schneverdingen – SG Bremervörde/Gnarrenburg 4,0:4,0
 
Eigentlich hatten sich die Schneverdinger einen Sieg gegen den alten Konkurrenten aus der Bezirksoberliga vorgenommen. Immerhin gab es vor zwei Jahren im Oberhaus des Schachbezirks einen 7:1-Kantersieg, während sich beide Mannschaften im vergangenen Jahr ebenfalls 4:4 trennten. Dass die Gastgeber in diesem Jahr mit einem blauen Auge davon gekommen sind, ist den hinteren beiden Brettern zu verdanken.