Nachfolgend finden Sie Berichte und Infos zu unserer 1. Mannschaft in der Bezirksliga.

Die detaillierten Ergebnisse und Spielpläne finden Sie hier auf der Homepage des Schachbezirk 4.

SK Springer Rotenburg - SC 81 Schneverdingen 5,5:2,5

Der SC 81 Schneverdingen hat das Spitzenspiel in der Schach-Bezirksoberliga beim SK Springer Rotenburg verloren. Ersatzgeschwächt – es fehlten Nadine Naumann und Heiko Böhling – kassierten die Männer aus der Heideblütenstadt beim Tabellenführer eine 2,5:5,5-Niederlage. Während die Rotenburger weiterhin ihre Kreise an der Spitze ziehen, fielen die Schneverdinger auf Platz vier zurück.

SG Bremervörde/Gnarrenburg - SC 81 Schneverdingen 4,5:3,5

Der SC 81 Schneverdingen hat in der dritten Runde der Schach-Bezirksoberliga einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt gelandet. Beim Aufsteiger SG Bremervörde/Gnarrenburg gewannen die Männer aus der Heideblütenstadt knapp mit 4,5:3,5. Nach dem 3:5 in Verden zum Auftakt und dem 5:3 vor gut zwei Wochen gegen Sottrum stehen die Schneverdinger auf dem dritten Tabellenplatz. Das ist die beste Platzierung seit dem Januar 2003.

SC 81 Schneverdingen – SC Sottrum 5:3

Der SC 81 Schneverdingen bezwang am zweiten Spieltag der Bezirksoberliga den SC Sottrum mit 5:3. Die Männer (und Frau) aus der Heideblütenstadt feierten damit ihren ersten Sieg seit dem 15. Januar. Den kampflosen 8:0-Erfolg gegen Breloh am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison einmal ausgenommen. Nach dem Erfolg gegen Sottrum steht der SC 81 gemeinsam mit dem SK Verden auf dem vierten Tabellenplatz.

SK Verden - SC 81 Schneverdingen 5,0:3,0

Vor zwei Jahren war der SC 81 noch „Kanonenfutter“ für die Verdener, unterlagen die Männer aus der Heideblütenstadt doch damals mit 1,5:6,5. Diesmal gab es zwar wieder eine Niederlage, doch fiel die mit 3:5 weitaus moderater aus.