Nachfolgend finden Sie Berichte und Infos zu unserer 2. und 3. Mannschaft in der Kreisklasse West.

Die detaillierten Ergebnisse und Spielpläne finden Sie hier auf der Homepage des Schachbezirk 4.

SC 81 Schneverdingen II – FC Lachendorf (0,5:7,5)

Ein Waterloo erlebte die Zweite des SC 81 Schneverdingen gegen den FC Lachendorf in der Schach- Bezirksklasse. Mit 0,5:7,5 wurden die Heidjer regelrecht vorgeführt. Nur Bogdan Wasylciw an Brett fünf spielte Remis.

SK Celle-Westercelle – SC 81 Schneverdingen II (6,5:1,5)

Lehrgeld zahlte die zweite Mannschaft des SC 81 Schneverdingen gegen den SK Celle/Westercelle in der Bezirksklasse Ost. Die Gastgeber waren klar favorisiert, immerhin lag deren Durchschnitts-DWZ mehr als 200 Punkte über die der Schneverdinger. Dennoch: Dass die Heidjer regelrecht vorgeführt wurden, schmerzte Teamchef Manfred Ziemann sehr.

SC 81 Schneverdingen II – TSV Bienenbüttel (2,5:5,5)

Mit 2,5:5,5 ging für die Zweite des SC 81 gegen den SV Bienenbüttel in der Bezirksklasse Ost der Mannschaftskampf klar verloren. Die Heidjer sind mit der Reserve zum ersten Mal in dieser Liga dabei.

SC 81 Schneverdingen II – SV Bad Bevensen III (3,5:2,5)

In der Schach-Kreisklasse landeten die beiden Mannschaften des Nordkreises zum Saisonabschluss Siege. Während der SC 81 Schneverdingen II knapp an einer Blamage vorbeischrammte, verbuchte der Breloher SC III bei der Reserve des FC Lachendorf den dritten Saisonsieg.