Herzlich Willkommen auf der Internetseite des
Schach-Club 81 Schneverdingen e.V.


Bleckeder SC - SC81 Schneverdingen I  2:6
 Der SC 81 Schneverdingen hat das Nachholspiel in der Schach-Bezirksliga gewonnen. Beim Bleckeder SC hieß es am Ende 6:2 zu Gunsten der Männer um Spitzenspieler Andreas Winkelmann. Der Sieg war zu keinem Zeitpunkt gefährdet, die Bleckeder waren den Schneverdingern in den zumeist offensiv geführten Partien nicht gewachsen. Durch diesen Erfolg eroberte der SC 81 nach der zweiten Runde die Tabellenspitze.
Dass die Schneverdinger in Bleckede die Bretter als Sieger verlassen würden, stand recht schnell fest. Youri Harms, der einen bärenstarken Freibauern bis zur gegnerischen Grundlinie durchbrachte, Thomas Müller, der seinen Kontrahenten nach allen Regeln der Kunst überspielte, und Angel Romero, der zunächst einen schwachen Bauern gewann und auch die Partie für sich entschied, brachten die Gäste mit 3:0 in Führung. Heiner Wichern an Brett drei startete nach einem positionellen Fehler seines Kontrahenten einen furiosen Angriff auf dessen König, den der Bleckeder nicht abzuwehren vermochte. Steffen Kottke an Brett zwei profitierte von einem Figureneinsteller seines Gegners im 13. Zug. Der Bleckeder versuchte zwar noch Widerstand zu leisten, musste sich aber nach 20 Zügen in hoffnungsloser Stellung geschlagen bekennen. Der SC 81 führte nach gut drei Stunden 5:0 bei drei noch laufenden Partien, sodass der Mannschaftssieg bereits feststand.
Heinz-Günther Behrens an Brett sieben hatte sich im Mittelspiel vergaloppiert und Material eingebüßt. Trotz erheblicher Gegenwehr war die Partie aber nicht mehr zu retten. Rolf Liebscher an Brett fünf leistete sich ebenfalls im Mittelspiel einen Schnitzer, den der Gegner rigoros ausnutzte. Andreas Winkelmann schließlich profitierte in einer sonst ausgeglichenen Partie von einem Fehler seines Gegenübers – und stellte mit dem sechsten Partiegewinn an diesem Tag das Endergebnis her.
Einzelergebnisse:
Giering – Winkelmann   0:1
Bendel – Kottke            0:1
Martens – Wichern       0:1
Baron – Müller              0:1
Janowitz – Liebscher    1:0
Loelf – Romero             0:1
Hubrig – Behrens         1:0
Kalina – Harms            0:1
 
BW Buchholz – SC 81 Schneverdingen II 8,0:0,0
Gegen den Absteiger aus der Bezirksliga, BW Bucholz, kassierte das zweite Team des SC 81 Schneverdingen im zweiten Punktspiel in der Bezirksklasse West, eine klare 0:8-Niederlage. Gegen die wertzahlstärkeren Konkurrenten hatten sie nichts entgegenzusetzen.
Schon zu Beginn mussten die Heidjer den Buchholzern das Feld überlassen. Durch Eröffnungsfehler und mangelnde Erfahrung im Mittelspiel gerieten sie schnell in Rückstand. Im Endspiel war dann nichts mehr zu retten. Lediglich Jürgen Butte an Brett drei und Mats Ole Liebscher an Brett acht verlangten ihren Gegnern alles ab. Liebscher verschenkte zum Schluss jedoch durch einen groben Patzer sein schon sicher geglaubtes Remis. Butte musste nach mehr als drei Stunden die Endspielroutine seines Gegners anerkennen und aufgeben.
Einzelergebnisse:
Hinnenberg - Holsten 1,0:0,0
Klingenberg – Dzeyk 1,0:0,0
Schwarz – Butte 1,0:0,0
Rahn – Wasylciw 1,0:0,0
Vollmers – Schröder 1,0:0,0
Gohde – Westermann 1,0:0,0
Sekula – Westermann 1,0:0,0
March – Liebscher 1,0:0,0