Nachfolgend finden Sie die detaillierten Ergebnisse, Spielpläne und Berichte der Bezirksklasse Ost:

SV Bad Bevensen II – SC 81 Schneverdingen II (5,5:2,5)

Beide Mannschaften traten lediglich mit sieben Spielern an, sodass es von Beginn an 1:1 stand. Bei der Reserve des SV Bad Bevensen hatten die Heidjer während der gesamten Spielzeit die schlechteren Karten.

Ochtmisser SV – SC 81 Schneverdingen II (5,5:2,5)

In der Bezirksklasse Ost gelang der zweiten Mannschaft des SC 81 Schneverdingen diesmal kein Überraschungserfolg. Beim Ochtmisser SV unterlag die Truppe um Spitzenspieler Manfred Ziemann klar mit 2,5:5,5.

Bezirksklasse Ost

SC 81 Schneverdingen II - PSV Uelzen III           4,5:3,5

Schneverdingen. Ihren ersten Saisonsieg feierte die zweite Vertretung des SC 81 Schneverdingen in der Schach-Bezirksklasse. Obwohl die Mannschaft nur mit sieben Spielern antrat und von Beginn an mit 0:1 zurücklag, kämpfte sie verbissen, um dem drohenden Abstieg zu entrinnen.

SK Hermannsburg II – SC 81 Schneverdingen 6,0:2,0
 
Schneverdingen. Mit 2:6 unterlag die zweite Mannschaft des SC81 Schneverdingen beim SK Hermannsburg II klar im Kellerduell der Schach-Bezirksklasse Ost. Nun endgültig am Tabellenende angekommen, besteht kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt. In den restlichen vier Punktspielen sind die Gegner nicht leichter.